Stellenausschreibung

Projektkoordination für den 24guteTaten e.V.

Im Verein 24guteTaten ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf Dauer die Funktion

einer Projektkoordinatorin / eines Projektkoordinators

in Teilzeit (16 Stunden/ Woche) zu besetzen. Vorzugsweise in Berlin.

Das Beschäftigungsverhältnis orientiert sich im Wesentlichen an den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Der 24guteTaten e.V. sammelt durch einen Adventskalender Spenden für 24 gemeinnützige Projekte in den Bereichen Umweltschutz, Gesundheit, Ernährung und Bildung und sensibilisiert für deren Ziele (weitere Informationen unter www.24gutetaten.de). Der Verein wurde 2011 gegründet und ist seit seiner Gründung stetig gewachsen.

Als Projektkoordinatorin / Projektkoordinator übernehmen Sie die Hauptverantwortung für die Projektkoordination und das Projektmanagement des Vereins. Dies umfasst die Koordination des Projektauswahlprozesses, die Kommunikation mit den Partnerorganisationen, Vereinsmitgliedern und Ehrenamtlichen und dem 24guteTaten Beirat sowie die Koordination der Öffentlichkeitsarbeit und der bildungspolitischen Kommunikationsaufgaben des Kalenders. Die Projektkoordinatorin / der Projektkoordinator berät außerdem die Geschäftsführung in strategischen Fragen.

Aufgaben

  • Management und Koordination der Projektauswahl für den 24guteTaten Adventskalender
  • Kommunikation mit allen relevanten Partnern (NROs, Vereinsmitglieder, Ehrenamtliche, Beirat, Geschäftsleitung, Spender etc.)
  • Betreuung der 24guteTaten Website und Social Media Kanäle
  • Verfassen des 24guteTaten Jahres und Finanzbericht
  • Prüfung der Projektberichte und Verwendungsnachweise
  • Weiterentwicklung des 24guteTaten Kommunikationsmaterials
  • Akquise von Großspendern
  • Koordination der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Kalenders
  • Kommunikation mit den Spendern

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes Studium eines einschlägigen universitären oder fachhochschul Masterstudiengangs z.B. der Internationalen Beziehungen, Entwicklungsstudien, Kultur-, Kommunikations-, Wirtschafts-, Politik-, Umwelt-, oder Rechtswissenschaften mit überdurchschnittlichen Prüfungsergebnissen
  • Erfahrungen im Bereich Projektbetreuung und mit der Umsetzung von Förderprogrammen
  • Gute fachliche Kenntnisse im Bereich der internationalen Entwicklungszusammenarbeit und Standards im internationalen Spendenbereich
  • Erfahrung in den Bereichen Pressearbeit, Marketing und Umgang mit sozialen Medien
  • Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch, Spanisch und/ oder Französischkenntnisse sind von Vorteil
  • Sichere Anwendungskenntnisse der Microsoft Office Produkte, Google Produkte (Google Docs, Google Spreadsheets etc.)
  • Wünschenswert sind Kenntnisse von Bildbearbeitungsprogrammen (z.B. Adobe Photoshop) sowie Erfahrungen mit Webdesign und Content-Management-Systemen (z.B. mit WordPress)
  • Sehr gute Auffassungsgabe sowie Fähigkeit sich schnell in komplexe Sachverhalte einzuarbeiten
  • Hohe Bereitschaft eigenständig und dezentral zu arbeiten, starke Identifikation mit dem Verein und seinen Zielen und Bereitschaft längerfristig Verantwortung für das Projekt zu übernehmen
  • Organisations- und Verhandlungsgeschick sowie Konflikt- und Durchsetzungsfähigkeit
  • Hohe soziale und kommunikative Kompetenz und offener und freundlicher Umgang mit Menschen

Wir bieten         

  • Eine sichere, vielseitige Arbeitsstelle mit hoher Eigenverantwortlichkeit an der Schnittstelle internationaler Entwicklungszusammenarbeit und nationalen Entwicklungsbildung
  • Die Möglichkeit sich an der strategischen Weiterentwicklung des Projekts zu beteiligen und neue Ideen einzubringen
  • Bei Vorliegen der Voraussetzungen und je nach Qualifikation und Berufserfahrung ist eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) in Teilzeit (2 Tage pro Woche) vorgesehen
  • Die Möglichkeit im Berliner Impact Hub als eines von vielen jungen Berliner Sozialunternehmen zu arbeiten und sich zu vernetzen. (Der Verein verfügt über keine eigenen Geschäftsräume sondern ist Mitglied im Co-Workingspace Impact Hub Berlin in der Friedrichstrasse 246).
  • Möglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung und perspektivisch Option die Teamleitung des Projekts zu übernehmen
  • Sehr flexible Beschäftigungsbedingungen, die ein hohes Maß an Vereinbarkeit von Familie und Beruf garantieren

Der Position ist ideal geeignet für Selbständige, die als Ergänzung zur Selbstständigkeit eine Teilzeitbeschäftigung suchen.

Interesse?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 20. Januar 2018. Wir bitten um die Zusendung vollständiger und aussagekräftiger Bewerbungsunterlagen (einschließlich Anschreiben, Lebenslauf mit Emailadresse und Telefonnummer, Arbeitszeugnisse und Zeugniskopien Ihres Hochschulabschlusses) in elektronischer Form an ls@24gutetaten.de. Bitte senden Sie uns alle Ihre Unterlagen in einer PDF-Datei, die die einzelnen Dokumente zusammenführt und eine Größe von 4 MB nicht überschreitet, zu. Gerne können Sie auch außerberuflich erworbene Fähigkeiten und Engagement, Qualifikationen und Erfahrungen angeben, die für unsere Auswahlentscheidung relevant sein könnten.

Bei Fragen wenden Sie sich bitten an Lisa Strauch: ls@24gutetaten.de. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter www.24gutetaten.de.

Stellenausschreibung Projektkoordination 24guteTaten (pdf)