2011 – Tag 24


Mittellos und benachteiligt. Fast jedes zehnte Kind wächst in prekären Verhältnissen auf. Offiziell gilt eine Familie als arm, wenn ihr Haushalts­einkommen weniger als die Hälfte des Durch­schnitts­einkommens beträgt. Gerade die Weihnachtszeit ist daher oft eine traurige Zeit für diese Kinder, da sie sich dann noch viel stärker ihrer Armut bewusst werden.

Den Weihnachtstag unseres Adventskalenders haben wir daher diesen Kindern gewidmet. Die heutige gute Tat soll in der dunklen Jahreszeit ermutigen, Hoffnung schenken und ihnen das Gefühl geben, nicht vergessen worden zu sein. Durch die heutige gute Tat wird für jeweils einem dieser Kinder ein Weihnachtswunsch erfüllt.

Die gute Tat wird ausgeführt von der Solinger Tafel. Normalerweise sammelt die Tafel Lebensmittel von Großhandelsketten ein, die noch verwendbar, aber nicht mehr verkäuflich sind. Diese Lebensmittel werden dann an Bedürftige verteilt. In der Weihnachtszeit versucht die Solinger Tafel e.V., den bedürftigen Menschen über die Versorgung mit Lebensmitteln hinaus etwas Besonderes zukommen zu lassen.


Vielen Dank für die tolle Unterstützung und frohe Weihnachten wünscht Ihnen das 24guteTaten Team.
Hier nochmal die Übersicht aller guten Taten des Adventskalenders 2011: